Wir fühlen uns gebunden an hanseatische Tugenden, persönliche Werte, und objektive Grundsätze.

Unser Beratungskodex: Tugenden · Wertvorstellungen · Grundsätze.

Unser Beratungskodex

Als Berater fühlen wir uns nicht allein unseren mittelständischen Klienten, deren Unternehmenstradition, und den klassischen, hanseatischen Tugenden wie Verbindlichkeit, Vertraulichkeit, Verantwortungsbewußtsein und 'Fair Play' verpflichtet. Ebenso sehen wir uns auch an die ‚Grundsätze ordnungsgemäßer und qualifizierter Personalberatung‘ sowie die 'Berufsgrundsätze des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater‘ gebunden. Dabei sind uns deren wesentliche Bestandteile im Sinne eines Beratungskodex so wichtig, dass wir sie ganz selbstverständlich auch als Vertragsklauseln im Sinne unserer Klienten in unsere Beratungsverträge einfließen lassen. Damit leisten wir gegenüber unseren Klienten einen wertvollen Beitrag zur Kosten-, Zeit- und Risikominimierung bei der Besetzung von Führungspositionen. Dazu gehört auch die Fähigkeit, im Sinne des gegenseitigen ‚Fair Play‘ gelegentlich einmal ‚Nein‘ sagen zu können – denn Aufträge, die wir nicht erfolgreich besetzen können, nehmen wir im beiderseitigen Interesse gar nicht erst an.